Sie sind hier: Start > Stadtteilzentrum JETZT > 2019 Verschiebung > 

Vorderhaus wird nicht vor 2023 saniert

Am 02.02.2019 berichtet Juliane Kaune im Stadtanzeiger "Vorderhaus wird nicht vor 2023 saniert".

Zitat aus ihrem Kommentar: "Es ist merkwürdig, dass die Stadt bereits vor fast vier Jahren Ideen und Pläne hatte, die eine langfristige Perspektive für den gesamten Treffpunkt Allerweg aufzeigen, aber die Umsetzung ebendieser Pläne immer wieder von der Verwaltung aufgeschoben wird. Es drängt sich die Frage auf, ob das Projekt Allerweg in seiner Gänze überhaupt noch gewollt ist. Das sollten die Stadtteilpolitiker schnellstmöglich klären."

Link zum Artikel von Juliane Kaune "Vorderhaus wird nicht vor 2023 saniert" vom 02.02.2019