Sie sind hier: Start > Akteure > Weitere Akteure > 

Weitere Akteure

Ohne die Vielzahl engagierter BewohnerInnen, Vereine, Organisationen und Institutionen wären die Aktionen und Angebote in Linden-Süd gar nicht denkbar. Dazu gehören u.a. ...

Deisterkiez e.V.

Der Deisterkiez e.V. ist ein Zusammenschluss von Geschäftsleuten und Anliegern der Deisterstraße. Ziel des Vereins ist die Standortentwicklung und Förderung des Wirtschaftsraumes sowie die Steigerung der Lebensqualität rund um die Deisterstraße in Linden-Süd. Dazu arbeiten die Deisterkiezler auch mit dem Stadtteilforum zusammen wie z.B. zu den thematischen Aktionstagen. Diese finden mit ihren längeren Öffnungszeiten und besonderen kulturellen und unterhaltsamen Angeboten sehr positiven Anklang bei vielen Interessierten. Der Verein ist 2008 aus dem Projekt DressUp Deisterstraße entstanden .

Kontak: Deisterkiez e.V., c/o Ohrwurm-CDs, Deisterstr. 32, 30449 Hannover, E-Mail: info(at)ohrwurm-cds.de, Internet: https://deisterkiez-ev.de/

Egestorffschule

Die Egestorffschule ist Grundschule, Ganztagsschule und Stadtteilschule und als solche eng mit dem Stadtteil verbunden. Eine enge Zusammenarbeit besteht z.B. im Projekt "Vernetzte Sprachförderung und Elternbildung" und jährlichen Aktionen wie "Putzmunter" und "Linden-Süd blüht auf" zusammen mit Pico Bello oder dem Kinder- und JugendKulturSommer (JuKiKS) und dem Stadtteilfest.

Kontakt: Egestorffschule, Petristraße 4, 30449 Hannover, Tel.: 0511 / 168 4 48 44, E-Mail: info(at)egestorffschule.de, Internet: www.egestorffschule.de

Ev.-luth. Erlösergemeinde - Gospelkirche

Die Erlöserkirche zeichnet sich durch eine hohes Engagement in ihrer seelsorgerischen und Musikalischen Arbeit aus. Sie setzt ihre Ideen mit verschiedenen Kooperationspartnern (Jazz-Club, Paliativ Station des Siloah, Stadtteilforum u.a.) um. 2001 wurde in der Erlöserkirche die Gospelkirche-Hannover gegründet, die sich über den Stadtteil hinaus großer Beliebtheit erfreut.

Kontakt: Ev.-luth. Erlösergemeinde Hannover, Linden-Süd, An der Erlöserkirche 2, 30449 Hannover, Tel. 0511 443673, Internet: http://www.gospelkirche-hannover.de

hanova WOHNEN GmbH

Die hanova WOHNEN GmbH unterstützt die Stadtteilarbeit in Linden-Süd effektiv und unkompliziert z.B. bei der Ausrichtung des jährlichen Stadtteilfestes und bei den Maßnahmen zur Verschönerung des Stadtteils. Sie ist darüber hinaus ein verlässlicher Ansprechpartner im Stadtteilforum. Die hanova ist in fast allen hannoverschen Stadtteilen und darüber hinaus mit rd. 13.500 Wohnungen, Häusern, Gewerberäumen, Garagen und Mietergärten vertreten. Sie bietet Mietwohnungen in vielen Lagen der Landeshauptstadt Hannover. Auf Wunsch berät sie auch über käuflich zu erwerbende Objekte.

Kontakt: anova Kundencenter Klagesmarkt 1 (u.a. Linden Mitte/Nord/Süd), Otto-Brenner-Straße 4, 30159 Hannover, Telefonnummern und Besuchzeiten unter http://hanova.de/index.php/ueber-uns/wie-sie-uns-erreichen/#sadv9872341hgfd

Kulturbüro Linden-Süd

Auch das Kulturbüro Linden-Süd ist eng eingebunden in die Projekte des Stadtteils. Als Beispiele genannt seien das jährliche Stadtteilfest und das Projekt "Vernetzte Sprachförderung & Elternbildung". Zu seinen originären Aufgaben gehört die Unterstützung und Förderung der kulturellen Angebote und Initiativen des Stadtteils.

Kontakt: Kulturbüro Linden-Süd, Allerweg 7, 30449 Hannover, Tel.:    0511 / 213 34 92

Miteinander für ein schöneres Viertel e.V.

Der MSV e.V. sorgt in Linden-Süd mit dem Stadtteilprojekt "PicoBello" für mehr Sauberkeit auf den Straßen und den Grünflächen. Zweck des MSV e.V., gegründet am 11.03.2003, ist die Förderung des Umwelt- und Landschaftsschutzes, der sozialen und kulturellen Infrastruktur, insbesondere die Förderung der Volksbildung, der Berufsbildung, der Erziehung und der Jugendpflege, der Altenhilfe des Wohlfahrtswesens sowie der internationalen Gesinnung und der Völkerverständigung. Der Verein richtet sich mit seinen Angeboten vorrangig an die Bewohner der Stadt Hannover und arbeitet stadtteilorientiert. 

Kontakt: Miteinander für ein schönes Viertel - MSV e.V., Plauener Str. 12 A, 30179 Hannover, E-Mail: msv-hannover(at)web.de

Polizei

Die Arbeit im Stadtteil profitiert auch von der guten Kooperation mit der Polizei. Die Kontaktbeamten aus dem Bereich West / Ricklingen zeichnen sich aus durch ihre Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, guten Kenntnisse der (in)formellen Strukturen des Stadtteils, ihr Fingerspitzengefühl und großes Interesse, die Projekte im Stadtteil bestmöglich im Rahmen ihrer Zuständigkeit zu unterstützen. Für Linden-Süd sind wegen einer polizeiinternen Gebietsaufteilung unterschiedliche Dienststellen zuständig. Die Grenze bildet der Allerweg.
Polizeisprechstunde im Stadtteilladen, Deisterstraße 66. 

Kontakt: Polizeiinspektion West, Wunstorfer Straße20, 30453 Hannover, Tel.: 0511 - 109 3915 und Polizeikommissariat Ricklingen, Göttinger Chaussee 175, 30459 Hannover, Tel.: 0511 - 109 3015, weitere Informationen im Internet: www.pd-h.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_west/polizeiinspektion-west-1521.html

nach obenNach oben